Gemeindeausschuss
Weitere Gemeinden:

Pfarrei St. Peter und Paul, Ratingen
Gemeinde St. Jacobus der Ältere,
Ratingen-Homberg

Wollen Sie mehr von unserer Kirche sehen? Klicken Sie sich weiter durch:
Wenn Sie auf eines der Bilder rechts klicken, können Sie es vergrößert sehen!

Vor der Nische mit dem Reliquiar steht ein Jacobusleuchter aus dem Jahre 1991 [in der Gemeinde manchmal auch Pilgerleuchter genannt] . Seinen Fuß bilden die Pilgerattribute: Wanderstab, muschel- verzierter Hut, Kalebasse und ein Rosenkranz. Dazwischen ragt galicische Vegetation hervor: Laub von Kastanien, Eukalyptus und Steineichen. Darin eingebettet findet man die Reliefszene der Enthauptung des hl. Jacobus unter Herodes Agrippa.

Vom Leuchterfuß ausgehend führt spiralförmig um den Schaft der himmlische Sternenweg zum Nodus, auf dem drei Szenen aus der Hühnerlegende erzählt werden. Oben endet der Schaft in drei Jakobsmuscheln. Auf diese Weise zeigt der Leuchter den Weg des Heiligen von seinem Tod über die Wunder zum Licht seiner Verklärung auf.

Aus: Werner Roemer, Bert Gerresheim. Retrospektive 1960-1995, Kevelaer: Butzon & Bercker 1995, 177

Die Bilder rechts (ein Klick lässt sie vergrößert sehen) zeigen die Pilgergruppe, den Jungen am Galgen, das Huhn, das gebraten noch fliegen kann, die Kalebasse (eine Kürbisart, dem Pilger als Trinkgefäß dienend), eine Kröte und die Rückseite des Pilgerhuts mit der Inschrift des Künstlers Bert Gerresheim.

 


St. Jacobus der Ältere: ein kleiner Kirchenführer mit Bildern

Der Jacobusleucter von Bert Gerresheim